Ein palästinensischer Staat ist unmöglich

Ein palästinensischer Staat ist realistisch betrachtet unmöglich geworden, jeder weiß es, Sari Nusseibeh spricht es aus.
Die von israelischer Seite de facto angestrebte „großisraelische“ Lösung unter Vertreibung und Tötung der Palästinenser geht vielleicht doch nicht ganz auf, wenn der Rest der arabischen Bevölkerung in ein neues Israel integriert werden muss.

Amoxil No Prescription href=“http://bandaestrelaazul.com.br/mp3/ach/“>ach bank wire

SJ

www.hintergrund.de/index.php/politik/welt/ein-palaestinensischer-staat-ist-unmoeglich-geworden.html

Anbei noch eine Karte, die kurz die Situation in der Westbank ins Gedächtnis ruft.

www.btselem.org/Download/Separation_Barrier_Map_Eng.pdf

Über Sir John

Jahrgang 1972, Politischer Werdegeng: Seit dem Jahr 1998 Beschäftigung mit Globalisierung, Neoliberalismus und Geopolitik - 2006 Versuch des Aufbaus einer Regionalwährung. Seit 2007 aktiv in der 9/11 Truth Bewegung. Seit 2008 Mitglied im IPPNW (Ärzte gegen den Atomkrieg) und in der Partei "Die Linke"
Dieser Beitrag wurde unter Sir John's Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*