Warlord INC., Stanley McCrystal und Gunnery Sergant Hartman

Eine interessante Analyse des Rauswurfs von Stanley McCrystal liefert uns „Petrapez“ von Radio Utopie:

www.radio-utopie.de/2010/06/23/mcchrystal-raus-petraeus-degradiert-die-warlord-ag-afghanistan-bekommt-einen-neuen-geschaftsfuhrer/

Auffällig ist es schon, wenn es zu einer Degradierung des Generals Stanley McCrystal wegen ein paar flapsiger Worte im Rolling Stone Magazin kommt. Wenn sie wissen wollen, was in der Army harte Worte sind, dann sollten Sie Ronald Lee Ermey kennen – den Drill Sergant vor dem Herren –

der benutzt harte Worte!

www.youtube.com/watch?v=t8Nf1MK7lts&feature=related

Aber Spaß beiseite – ganz nach der Devise – eine Leiche begräbt man am besten unter einem toten Hund, versteckt sich hinter dem Rauswurf von McCrystal eine brisante Veröffentlichung über die Abhängigkeit und Kooperation der US Truppen in Afghanistan mit den einheimischen Warlords.

Autor: Sir John

Jahrgang 1972, Politischer Werdegeng: Seit dem Jahr 1998 Beschäftigung mit Globalisierung, Neoliberalismus und Geopolitik - 2006 Versuch des Aufbaus einer Regionalwährung. Seit 2007 aktiv in der 9/11 Truth Bewegung. Seit 2008 Mitglied im IPPNW (Ärzte gegen den Atomkrieg) und in der Partei "Die Linke"