Was Syrien angeht…

…ist es kaum möglich, gegen das allgegenwärtige Mainstream Kriegsgeschrei anzukommen. Assad ist ein Mörder: So das gleichlautende Urteil aller Medien.

Wir erinnern uns an Erfolgsgeschichten wie: Gaddafi ist ein Mörder…Saddam ist ein Mörder, Bin Laden ist ein Mörder, Ahmadinejad ist ein Mörder, Milosevic ist ein Mörder, Mossadeq, Allende auch? Mag sein, dass sie Mörder sind oder waren, oft stimmte es auch nicht, nur muss man auch immer berücksichtigen, wer ihnen das vorwirft. 1,5 Millionen Tote im Irak, durch die Invasion und den Bürgerkrieg sind eben auch nicht von Pappe und der Bürgerkrieg in Libyen ist noch nicht vorbei – in Afghanistan hat der Westen nichts als Verderben gebracht, wie vorher die Russen und die Taliban auch. Da nimmt man sich nichts. Ich empfehle immer noch das Buch: Killing Hope – US Military and CIA interventions since Levitra No Prescription Wold War II.

Zurück zu Syrien:

www.dasdossier.de/magazin/geopolitik/strategien/syrien-und-die-scheinheiligkeit-des-westens

www.voltairenet.org/What-Is-Really-Going-On-In-Syria

 

 

Autor: Sir John

Jahrgang 1972, Politischer Werdegeng: Seit dem Jahr 1998 Beschäftigung mit Globalisierung, Neoliberalismus und Geopolitik - 2006 Versuch des Aufbaus einer Regionalwährung. Seit 2007 aktiv in der 9/11 Truth Bewegung. Seit 2008 Mitglied im IPPNW (Ärzte gegen den Atomkrieg) und in der Partei "Die Linke"