Von IWF- und Faschoverstehern

Dieser Tage muss sich der gesittete Bürger in Sachen Ukraine von der Journallie einiges gefallen lassen und wird durch die Bank als Putin- oder Russlandversteher tituliert. Allein, dass man sich als Putinversteher beschimpfen lassen Viagra No Prescription muss, geht mir auf den Sack! Dass den Sessel-mit-Arsch-Polierer-Journalisten-Verstehern jetzt merklicher Gegenwind ins Gesicht bläst, ist für diese gewohnheitsgemäßen Eliteversteher sicher was neues – Telepolis berichtete:

www.heise.de/tp/artikel/41/41507/1.html

Dass gleichzeitig die Dauerlügen vom „Angegriffensein“ des Westens (Giftgas in Syrien, False-Flag in der Türkei) durch diverse Leaks aufgedeckt werden ist, dürfte auch einigen Mainstreamverstehern aufgefallen sein.

www.voltairenet.org/article183223.html

www.freitag.de/autoren/propagandaschau/nato-land-tuerkei-plant-ueberfall-auf-syrien

Es ist außerdem kaum vorstellbar, dass die Ukrainer unter dem Ausverkauf des IWF und den faschistischen Schlägertrupps aus Kiew besser leben, als unter den bisher bestehenden Verträgen mit Russland. Aber uns das zu erklären, gibt es sicher bei der Süddeutschen & Co genug IWF-Versteher und Faschistenversteher.

www.freitag.de/autoren/soenke-paulsen/ausverkauf-der-ukraine-noch-vor-neuwahlen

Kurzum, ich wünsche mir, dass der große Haufen der Atlantikbrückenjournalistenversteher bald zu Harz-4-Verstehern wird.

„Korruption durch Nähe“

Ergebenst – Ihr Allesversteher
Sir John