Kriegslügen (Barth-Engelbart)

Hitlers und Goebbels Lüge vom Überfall auf den Sender Gleiwitz reichte für den Überfall auf Polen.
 
Fischers und Scharpings Lügen über ein drohendes 2. Auschwitz in Jugoslawien reichte für den 3. deutschen Überfall auf Serbien und Jugoslawien und die Bombardierung Belgrads- unterstützt von Biermann, Enzensberger und Micha Brumlik u.a.
 
Bushs Lüge von den Massenvernichtungswaffen Saddam Husseins reichte für die Zerstörung Iraks mit Hilfe deutscher Logistik und propagandistischer Unterstützung aus deutsche Intellektuellen-Kreisen: Biermann, Enzensberger nannten Saddam den „zweiten Hitler“ …
 
Shimon Peres’ Lüge von der drohenden 2. Shoa, dem drohenden 2. Holocaust durch den Iran soll jetzt mit breiter internationaler Unterstützung den Krieg gegen

den Iran rechtfertigen und einleiten.
 
Mit verantwortlich für diesen Unheimlichen Aufmarsch sind all jene, die in den vergangenen Monaten und Jahren durch bewußte Fälschungen von Reden, Bildern, Videos den Iran dämonisiert und Mahmud Ahmadinedschad zum „dritten Hitler“  (nach Biermanns und Enzensbergers „zweitem Hitler“ Saddam Hussein) erklärt und damit gleichzeitig die deutsch-faschistischen Verbrechen verharmlost und deren Opfer verhöhnt und zu AngriffskriegZwangsalliierten gemacht haben.


 
Und denen, die sich an dieser Kriegsvorbereitungs-Hetze beteiligt oder ihr nicht aktiv widersprochen haben, ist es auch nicht mehr zu glauben, dass sie bei der ersten Bombe auf der Straße stehen gegen diesen Krieg. Und wenn ihr da steht, dann geht ihr schon mit der Propaganda für den nächsten schwanger.
Lieber Kollege Hans-Christoph Stoodt und andere, der „Unheimliche Aufmmarsch“ im Persischen Golf ist nicht nur in vollem Gange, er ist bereits fast abgeschlossen und die USRaelischen Sender und die gleichgeschalteten EURO-Sender werden dann auch bald melden: „Seit 5 Uhr 45 wird zurückgeschossen!!“ 
 
Euer „Nie wieder!“ war noch nie so dreist gelogen wie jetzt.  Und Faschisten wie Liebermann und seine deutsche Fan-Gemeinde (auch in der LINKEn) sind Antifaschisten. Und Micha Brumlik ist ein Kriegsgegner: nur zum Spaß macht man das, weils noch keiner kennt, Phosphorbomben sind das beste Friedensinstrument….Panzerkreuzer und Fregatten, tun doch niemand weh schützen nur vor den Piraten, der Einsatz ist OK!
 
Oskar habt Levitra online ihr weggemobbt, Sahrah kommt als nächstes Mobbingopfer dran und Gregor Gysi sitzt bereits in der KnieFalle der Kriegstreiber.
 
Shimon Peres ist „Friedensnobelpreisträger“? OK! Barak Obama ist es auch. Und Krieg ist Frieden! Im Irak, in Somalia, in Afghanistan, und als Nächster dran ist jetzt der Iran.

von Hartmut Barth-Engelbart

Hatte ich heute eigentlich schon die Süddeutsche gerügt?

Peter Münch schreibt in der heutigen Printausgabe der Süddeutschen auf S.7. den Artikel „Israel rügt eigene Offiziere“ – es geht dabei um die Antwort Israels an die UN auf den Goldstone Report.

Ein Artikel, in dem ich schlicht ein kleines, aber auf der Zunge liegendes Wörtchen vermisse. Wissen Sie welches Wörtchen Buy cheap Cialis ich meine? Genau – „Bauernopfer“ – Es wurden 10 Israelische Soldaten in diesem Krieg getötet, darunter 4 durch eigenen Beschuss und 3 israelische Zivilisten. Was soll ich nun von diesem distanzierten, kühlen Artikel ohne Richtung und Schlussfolgerung halte

n? Also, wenn ich mir die „kill ratio“ von ca. 1400 zu 9 oder 6 so ansehe, bilden Artikel wie die von www.hintergrund.de die Wirklichkeit eher ab. SJ

www.hintergrund.de/index.php/globales/kriege/israels-armee-mord-als-moralische-ueberlegenheit.html

www.hintergrund.de/index.php/politik/welt/das-holocaust-gedenken-ist-ein-segen-fuer-israels-propaganda.html