Hatte ich heute eigentlich schon die Süddeutsche gerügt?

Peter Münch schreibt in der heutigen Printausgabe der Süddeutschen auf S.7. den Artikel „Israel rügt eigene Offiziere“ – es geht dabei um die Antwort Israels an die UN auf den Goldstone Report.

Ein Artikel, in dem ich schlicht ein kleines, aber auf der Zunge liegendes Wörtchen vermisse. Wissen Sie welches Wörtchen Buy cheap Cialis ich meine? Genau – „Bauernopfer“ – Es wurden 10 Israelische Soldaten in diesem Krieg getötet, darunter 4 durch eigenen Beschuss und 3 israelische Zivilisten. Was soll ich nun von diesem distanzierten, kühlen Artikel ohne Richtung und Schlussfolgerung halte

n? Also, wenn ich mir die „kill ratio“ von ca. 1400 zu 9 oder 6 so ansehe, bilden Artikel wie die von www.hintergrund.de die Wirklichkeit eher ab. SJ

www.hintergrund.de/index.php/globales/kriege/israels-armee-mord-als-moralische-ueberlegenheit.html

www.hintergrund.de/index.php/politik/welt/das-holocaust-gedenken-ist-ein-segen-fuer-israels-propaganda.html

Autor: Sir John

Jahrgang 1972, Politischer Werdegeng: Seit dem Jahr 1998 Beschäftigung mit Globalisierung, Neoliberalismus und Geopolitik - 2006 Versuch des Aufbaus einer Regionalwährung. Seit 2007 aktiv in der 9/11 Truth Bewegung. Seit 2008 Mitglied im IPPNW (Ärzte gegen den Atomkrieg) und in der Partei "Die Linke"