Der Kehrwert der erste Ableitung einer goldenen Himbeere

Wann kommt eigentlich der Preis für die sinnloseste Vergabe eines Preises.

Ich bin kein Mathematiker, aber man könnte doch von dem Kehrwert der ersten Ableitung sprechen, weil man einen Preis für die Vergabe eines Preises verleiht, der am wenigsten verdient war, oder? In Hollywood gibt es ja bereits die goldene Himbeere für die schlechteste Darstellung.

Ich denke an Barack Obama und seinen Friedensnobelpreis, sowie Angela Merkel und ihr Doxycycline No Prescription Medienpreis. Marcel Reich-Ranicki hatte die Wertlosigkeit seines Fernsehpreises immerhin bemerkt, kommt also für den Kehrwert der ersten Ableitung nicht so richtig in Betracht. Überhaupt erscheinen mir die Preise und Auszeichnungen heute nur noch dazu zu dienen, die Auszeichnungen selbst zu stützen und nicht, den Ausgezeichneten zu ehren. Die Wahrheit ist: Korey Rowe und Dylan Avery hätten den Oscar verdient und nicht Frau Bigelow.

Autor: Sir John

Jahrgang 1972, Politischer Werdegeng: Seit dem Jahr 1998 Beschäftigung mit Globalisierung, Neoliberalismus und Geopolitik - 2006 Versuch des Aufbaus einer Regionalwährung. Seit 2007 aktiv in der 9/11 Truth Bewegung. Seit 2008 Mitglied im IPPNW (Ärzte gegen den Atomkrieg) und in der Partei "Die Linke"