Laufzeitverlängerung für Gehirne von Regierungsmitgliedern

Die meisten Gehirne in den amtierenden Regierungsmitglieder sind ja schon lange abgeschaltet oder gingen nie in Betrieb und so steht nur noch die Endlagerung online pharmacy no prescription und Entsorgung als ungelöste Frage im Raum.

Einige werden in Brüssel entsorgt, wie z.B. Herr Oettinger, andere warten auf einen einflussreichen und gutbezahlten Posten in der Industie, oder den Medien, wie z.B. Roland Koch. Dabei würde ich mich durchaus für eine Laufzeitverlängerung der letzten in Betrieb befindlichen Gehirne einsetzen. z.B. denke ich da an Peter Gauweiler oder Willy Wimmer.

Bemerkenswert, dass das ZDF die Laufzeitverlängerung der Atomkraftwerke kritisch unter die Lupe nimmt, nur – warum passiert das nicht vor der Bundestagswahl ???

www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/interaktiv/1089864/Die-falschen-Versprechen-der-Atompolitik

frontal21.zdf.de/ZDFde/inhalt/20/0,1872,8078996,00.html

Autor: Sir John

Jahrgang 1972, Politischer Werdegeng: Seit dem Jahr 1998 Beschäftigung mit Globalisierung, Neoliberalismus und Geopolitik - 2006 Versuch des Aufbaus einer Regionalwährung. Seit 2007 aktiv in der 9/11 Truth Bewegung. Seit 2008 Mitglied im IPPNW (Ärzte gegen den Atomkrieg) und in der Partei "Die Linke"