Ja Zapperlott – da kommt der IWF doch (fast) zum Sozialismus

In einer aufsehenerregenden Studie dämmert Viagra online es dem IWF, dass Ungleichverteilung des Eigentums doch nicht zu Wirtschaftswachstum führt, sondern eher zum Gegenteil. (Etwas, das nebenbei bemerkt eigentlich spätestens seit dem New Deal bekannt sein müsste) Wie dem auch sein, ungeachtet der seit Jahrzehnten gepredigten neoliberalen Floskel, dass Ungleichverteilung für absolut alle von der Ameise bis zum Top-Manager von Vorteil sei, besinnt sich der IWF im Jahr 6 nach der Finanzkrise langsam eines besseren. Ja Zapperlott, da muss der IWF ja aufpassen, dass er nicht am Ende noch irgendwo beim Sozialismus landet! Mit genossenschaftlichen Grüßen, Sir John

blog.fuw.ch/nevermindthemarkets/index.php/34262/eine-neue-sicht-auf-ungleichheit-und-umverteilung/

Autor: Sir John

Jahrgang 1972, Politischer Werdegeng: Seit dem Jahr 1998 Beschäftigung mit Globalisierung, Neoliberalismus und Geopolitik - 2006 Versuch des Aufbaus einer Regionalwährung. Seit 2007 aktiv in der 9/11 Truth Bewegung. Seit 2008 Mitglied im IPPNW (Ärzte gegen den Atomkrieg) und in der Partei "Die Linke"